• Scrollbars in GTK3-Anwendungen


    Hallo zusammen,

    bekanntermaßen haben uns schon vor längerer Zeit die GTK-Entwickler ein »Feature« spendiert, das die Scrollbars nur dann sichtbar macht, wenn sich der Mauszeiger im jeweiligen Teilfenster befindet. Angezeigt wird der Balken auch nur dann, wenn der Zeiger genau den Rand abdeckt, wo er erscheinen soll. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich Cinnamon verwende.

    So weit so gut, über Sinn oder Unsinn kann man streiten. Ich möchte jedenfalls das frühere Standardverhalten zurück. Es gibt da einige Workarounds im Web… Das erste war, Folgendes zur .bashrc hinzuzufügen (Quelle):

    export GTK_OVERLAY_SCROLLING=0
    

    Funktioniert in der .bashrc nicht. Wenn ich aber das Gleiche in einem Terminal ausführe und dann die gewünschte Anwendung per Befehlszeile starte, dann geht es.

    Ich habe auch versucht, den Befehl als Skript zu den Autostart-Anwendungen hinzuzufügen, aber der Effekt ist gleich Null.

    Eine weitere Lösung wird hier beschrieben. durch Hinzufügen von

    export GTK_OVERLAY_SCROLLING=0
    gdbus call --session --dest org.freedesktop.DBus --object-path /org/freedesktop/DBus --method org.freedesktop.DBus.UpdateActivationEnvironment '{"GTK_OVERLAY_SCROLLING": "0"}'
    
    

    zur Datei ~/.profile. Die musste ich bei mir erst anlegen, die gab es noch nicht. Brachte aber nichts, alles wie gehabt.

    Fest steht, dass nur Ubuntu kurzzeitig mal eine Möglichkeit hatte, das Verhalten im Dconf-Editor zu regeln. Generell wird das über eine Umgebungsvariable gemacht, nicht über einen GSettings-Schlüssel.

    Bis vor hatte ich Fedora als Arbeitsplattform, und beim Cinnamon-Spin (jedenfalls bis Fedora 26) war das gewünschte Verhalten schon voreingestellt. Nicht nur die Scrollbars waren permanent sichtbar, die hatten sogar noch Pfeiltasten an den Enden! Was das angeht, war es ein kleines Stück vom Paradies … mal davon abgesehen, dass ich Fedora aus anderen Gründen den Rücken kehren will. Ist eine andere Geschichte.

    Was kann ich jetzt noch tun?

  • Was ich versucht habe, war alles für die Katz. Dabei liegt die Lösung viel näher als gedacht: Cinnamon hat in den Einstellungen unter Effekte einen Schalter, mit dem man die Scrollbars ganz einfach permanent sichtbar machen kann. Hatte ich vorher noch nie gesehen, vielleicht ist die Einstellung noch neu… Jedenfalls fand sich der entscheidende Hinweis hier im Forum selbst.

    Gruß Mario

scrollbars1 Posts 2Views 54
Log in to reply