• Booten nach Installation nicht möglich


    Hallo,

    es tut mir leid, aber ich bräuchte mal Eure Hilfe: Nach der Abschaltung von SecureBoot und der Installation von Antergos gelingt es mir nicht mehr, mein Lenovo Thinkpad Yoga 13 zu starten. Ich gelange nur bis zu einer Oberfläche, in der ich die Wahl zwischen “Boot Menu” und “App Menu” habe. Das Boot Menu zeigt eine “ATA HDDO: LITEONIT LCS-256-M6S”, die weiß hervorgehoben ist. Wähle ich diese aus, flackert der Bildschirm kurz, und ich bin wieder in derselben Oberfläche.

    Zum Hintergrund (falls wichtig): Auf meinem Rechner war Windows 8.1 installiert. U.a. wegen eines Problems mit der Lüftersteuerung wollte ich auf Linux wechseln. Vom USB-Stick ließ sich Antergos zunächst nicht booten. Das Abschalten von Secure Boot war schwierig, da ich die Änderungen im UEFI nicht speichern konnte. Ich erhielt immer wieder eine Meldung, die etwa lautete"cannot save settings in BIOS/UEFI", dann kam was von wegen LenovoSettings und zu kleinem/n Buffer/n. Ich habe dann Lecacy gemäß https://www.youtube.com/watch?v=oQ2VQ8D3fj8 aktiviert und konnte dann gleichzeitig auch SecureBoot abschalten. Der Rechner bootete, ich konnte Linux installieren und nutzen. Allerdings traten Probleme im Betrieb auf: Das Login ins Home-Verzeichnis scheiterte nach Sleepmode. Zudem startete das Bios beim Systemstart immer zweimal: Einmal bemerkte es Veränderungen in der Konfiguration, worauf der Rechner neu startete und dann problemlos funktionierte. Dieses Verhalten trat bei jedem Neustart auf. Der Rechner startete jedoch zuverlässig beim zweiten Bootversuch. Ich habe daraufhin noch einmal versucht, UEFI zu aktivieren, zugleich aber SecureBoot deakiviert zu lassen. Das Gute: Seit dem Wechsel vom BIOS ins UEFI kann ich Veränderungen auch im UEFI vornehmen, und SecureBoot ließ sich ausschalten, nachdem ich den Key zurückgesetzt hatte. Nur hab ich jetzt kein funktionierendes System mehr.

    Kann mir vielleicht einer von Euch helfen und mir sagen, wie ich das System ans Laufen bekomme? Die Reinstallation von 8.1 scheidet leider aus; ich hab bei der Installation von Antergos die Wiederherstellungspartion gelöscht und ja auch den Key aus dem UEFI gelöscht (mal ganz abgesehen davon, dass ich das eigentlich auch nicht will und Antergos auf einem anderen Rechner ganz hervorragend läuft).

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße,

    Jan

  • Das hört sich aber ganz stark nach einem verschossenem BIOS an und nicht nach einem Problem mit Linux/Antergos selbst.

    Ich würde mal sehen ob sich das Bios ohne große Umstände erneuern läßt.
    Kurz beim ArchWiki geschaut und das gefunden: https://wiki.archlinux.org/index.php/Lenovo_IdeaPad_Yoga_13

    [updates once a week] = [90% less problems]
    [Li{u}n//u//{i}x] since 1988 - overcoming failure means success
    howto-install-antergos
    how to add system logs
    i3-wm#gnome-shell

  • Hallo, joekamprad,

    danke für Deine schnelle Rückmeldung und den Link (ich habe allerdings das Lenovo Thinkpad Yoga 13, das zumindest in den Live-Versionen von Ubuntu und Antergos ohne Schwierigkeiten lief). :)

    Das UEFI hatte offensichtlich Probleme, das stimmt. Die haben sich aber wohl erledigt. Ich kann ja jetzt wieder alle Einstellungen so vornehmen, wie ich möchte. Zudem habe ich jetzt noch mal Windows 10 installiert, und das funktioniert (leider) problemlos, soweit ich das bis jetzt beurteilen kann.

    Es scheint also wohl ein Problem im Zusammenspiel mit Linux zu sein. Hat einer von Euch vielleicht ne Ahnung, unter welchen Umständen das von mir beschriebene Boot Menue auftaucht?

    Viele Grüße,

    Jan

  • @jande said in Booten nach Installation nicht möglich:

    Das Gute: Seit dem Wechsel vom BIOS ins UEFI kann ich Veränderungen auch im UEFI vornehmen, und SecureBoot ließ sich ausschalten, nachdem ich den Key zurückgesetzt hatte. Nur hab ich jetzt kein funktionierendes System mehr.

    Erklär noch mal exact was du hier gemacht hast, und es kann sein das es einfach ein Problem mit dem aktuellem Kernel ist installiere doch den LT Kernel:

    https://antergos.com/wiki/miscellaneous/howto-boot-without-graphical-environment/

    pacman -S linux-lts
    

    und beim booten erweiterte optionen auswählen und dann den Eintrag mit Antergos Linux LTS wählen.

    [updates once a week] = [90% less problems]
    [Li{u}n//u//{i}x] since 1988 - overcoming failure means success
    howto-install-antergos
    how to add system logs
    i3-wm#gnome-shell

installation197 möglich2 nach1 booten1 Posts 4Views 98
Log in to reply