• Nerviges Tearing und Hilfe bei Grafikkartentreiberinstallation.


    (Und weil es so schön ist, werfe ich direkt noch mal eine Frage hinterher.)
    In meinem Laptop habe ich zum einen die Intel HD4000 Grafik und eine dedizierte nVidia GT640M. Unter Windows, hat sich die dedizierte nur bei Grafiklastigen Anwendungen zugeschaltet. Mit Bumblebee soll das auch unter Linux funktionieren, allerdings ging bisher jeder Versuch, Bumblebee mit den proprietären Treibern zu installieren in die Hose. Soll heißen: Nach einem Neustart hatte ich kein Bild mehr. Oft nur einen Mauszeiger. Ich nehme an, das hängt mit lightdm zusammen, habe ich die Konfiguration davon bei der Installation vielleicht überschrieben?? Gelöst habe ich das immer mit einer kompletten Neuinstallation.
    Grund für den proprietären Treiber und Bumblebee ist ein super nerviges Tearing auf dem externen Display und die Tatsache, dass ich die dedizierte Grafik gerne nutzen möchte, sollte ich sie mal benötigen.
    Das Tearing ist nur auf dem externen Monitor, im Laptop-Display habe ich beim Fenster verschieben nur ein leichtes ghosting(?), was mich aber nicht wirklich stört und ich mir das wahrscheinlich auch nur einbilde.

    Wie installiere ich also ordnungsgemäß die nVidia-Treiber (am besten so, dass mir ein Update der Treiber nicht alles zerhaut) und Bumblebee richtig?

    Grafiktreiber und Xserver sind totales Neuland für mich, ich würde mich also freuen, wenn mich wer bei der Installation unterstützt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Laura

bumblebee32 nvidia109 nvidia optimus11 tearing7 Posts 2Views 608
Log in to reply