• Ankündigung


    Da Antergos eingestellt wird, und bereits jetzt keine Updates mehr eingespielt werden, möchte ich euch alle hier einladen mit dem Team von Endevour in das bald verfügbare Forum zu wechseln.

    Das Endevour Team besteht aus Moderatoren und freundlichen Helfern aus der Antergos Community, wir werden das Projekt unter neuem Namen und dem Geist dieses Forums fortsetzen.

    Die ehemaligen Entwickler von Antergos haben das Projekt aus Mangel an Zeit für all die Belange der Distribution beendet. Ihr privates Leben und ihre Arbeit lassen es nicht zu sich ausreichend um Aktualisierungen zu kümmern und die Infrastruktur zu Pflegen.
    Sie haben angekündigt das es ein finales update geben wird was aus deiner Antergos Installation ein pures ARch Linux machen wird, so könnt ihr das System ohne eine Neuinstallation weiter nutzen, updates kommen dann ausschließlich von den Archlinux Spiegeln.

    Es sieht so aus das wir im neuen Forum weiterhin eine Sektion für Deutschsprachige haben werden!
    Da werde ich auch weiterhin ansprechbar sein.

    Zeitpunkt und Ort teile ich hier dann mit.

  • @joekamprad

    Thanks for that, Antergos introduced me to the world of Arch Linux, I had an inkling that thginks were not going so well when I tried to reinstall the distro about 9 months ago and the mirrors were playing up crashing the installation…I ended up learning how to install a vanilla arch installation which works great. Happy to assist if I can on these forums as I want to give something back to the community that started me on my Arch journey…

  • Vielen Dank, Antergos hat mich in die Welt von Arch Linux eingeführt. Als ich vor ungefähr 9 Monaten versuchte, die Distribution neu zu installieren, ahnte ich, dass die Gedanken nicht so gut liefen und die Spiegel die Installation zum Absturz brachten. Ich lernte wie man eine Vanillebogeninstallation anbringt, die großartig funktioniert. Gerne helfe ich, wenn ich in diesen Foren etwas zurückgeben kann, das mich zu meiner Arch-Reise veranlasst hat…

  • @philipmirabelli thanks for the flowers, i am on vanilla arch too at the moment…
    But i am very happy to start up next stage of what Antergos providing here over the last years. We do not let die this great community open for everyone who want to dig in to Archlinux.

  • Das sind doch mal Zeichen der Hoffnung! Nachdem ich vor einem halben Jahr zu Antergos gewechselt habe, war das gerade ein rechter Schock!!!

    Übersetzungen haben wohl noch wenig Prio., da könnte ich dann aber gerne mithelfen … Oder wie auch immer.

    Auf jeden Fall vielen Dank und viel Erfolg!

  • @joekamprad said in Ankündigung:

    Vanillebogeninstallation

    Schöne Übersetzung :-)

  • @bigant stimmt Vanillebogen … Da hat google translate Kreativität gezeigt

    Wir machen uns schon im Vorab Gedanken, wie wir WIKI und News Übersetzen können, da es schwer wird soetwas im Nachhinein zu implementieren… Das neue Forum steht soweit, und wird wie hier auch eine deutsche und spanische Abteilung haben.
    Wenn es genug deutschsprachige Nutzer gibt eventuell auch einen deutschen Telegram chat…

  • Hallo,

    ich wünsche maximale Erfolge und ich bleibe dabei. Der freundliche Support hier sucht seinesgleichen. Bitte weitermachen wie angekündigt. Und wenn es reines Arch wird solls mir auch egal sein. Arch ist es ja eh schon unterm Hintern ☺

  • Hallo,

    du schreibst oben das keine Updates mehr kommen. Aber die kommen doch bis heute reingeflattert. Beim aktuellen von heute gibts einen PGP Fehler, den ich mir leider nicht notiert habe, wollte nur sagen das Updates weiterhin reinkommen.

    Was ich noch loswerden möchte ist folgendes. Könnt ihr euch nicht mit Manjaro zusammenschließen? Ist doch von der Sache her ähnlich wie Antergos nur das sie die Updates etwas verzögern. Könnt ihr intern einmal diskutieren. Größere Supportmannschaft - Last auf mehreren Schultern verteilt.

  • @ArchiBald updates kommen nur von den Archlinux Repositories, Antergos Pakete werden nicht mehr upgedated…

    Manjaro geht einen zu unterschiedlichen Weg was Pakete Konfiguration und Kernel angeht, Antergos war viel näher an Archlinux was all das angeht.

    Wir wollen noch mehr in diese Richtung gehen um mit einem minimalen Entwicklungsaufwand, ohne riesiges Paket-Repository, mit so wenig Vorkonfigurierung wie möglich ein stabiles System anbieten zu können.
    Wir bauen eher auf die Unterstützung durch die Community als darauf alles vorzukonfigurieren.
    Also besser die geeigneten Anleitungen in verständlicher Form anbieten und einfache Tools um das System zu konfigurieren.

  • okay, auch nicht verkehrt 👍

  • Kann man das für den Laien etwas verständlicher machen wie die Wege aussehen “könnten” ?

    Was würde z.B. wegfallen wenn die Antergos-Entwickler aus meiner Antergos Installation mit einem Update ein pures ARch Linux machen ?
    Würden größtenteils nur Symbole und Designs neutralisiert ?

    Was z.B. wichtiges würde nicht mehr updated ?

    Also ein Antergos lässt sich zur Zeit als Laie nicht neu installieren mit dem cnchi-Installer ?

    Wie wird aus meinem Antergos dann Endevour-Linux ?

    Ich stehe gerade vor dem Problem meinen etwas älteren Laptop mit einer neuen verschlüsselten Arch-Distribution bestücken zu wollen und ich würde ungerne Wochen oder Monate warten… Ich habe heute Antergos 19.4 und sogar 18.6 probiert zu installieren und in der Standartinstallation immer ein Error bekommen weil irgendwelche Pakete nicht verfügbar waren.

    Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen.

  • Antergos wirst du als nicht ohne einiges rumtricksen installiert bekommen. Wir haben aber bereits eine Beta Version von EndeavourOS veröffentlicht, bisher
    nur mit dem XFCE Desktop, aber die Installation funktioniert. Kann ja auch danach ganz einfach ein anderer Desktop installiert werden. Nachdem wir jetzt die letzten Anpassungen eingebaut haben sollte innerhalb der nächsten Woche eine fertige Prerelease raus kommen.

    https://endeavour.kamprad.net/beta

  • Vielen lieben Dank, XFCE Desktop ist perfekt!
    Werde ich morgen ausprobieren, klasse.

  • Mir geht es ähnlich wie @bigant, ich habe vor über einem halben Jahr Antergos installiert und war etas perplex über das abrupte Ende. Arch Linux ist mir doch etwas zu zeitaufwendig.

    Ich bin gespannt über die weitere Entwicklung und wenn es einigermaßen stabil läuft, werde ich mir wohl endaevourOS auf meinem Lenovo Thinkpad x250 installieren. Aktuell läuft es mit den Arch Repos ja smooth weiter. Wenn es die Zeit zu lässt, würde ich auch unterstützen.

  • Neues Beta Release 2.1 ist verfügbar…

ankündigung1 Posts 16Views 487
Log in to reply
Bloom Email Optin Plugin

Looks like your connection to Antergos Community Forum was lost, please wait while we try to reconnect.